Ok das ist vielleicht etwas zu pathetisch :).

Doch kann ich mich noch sehr gut erinnern, als meine Tochter erstmals die Kraft der Fünf für sich entdeckt hat.

Endlich musste sie nicht immer von Eins beginnen zu zählen. Letzten Monat hat sie ihre Prüfung in Wirtschaftsmathematik mit einer 1,3 absolviert. Und das ganz ohne Finger und Zehen.

Wenn du jetzt auf „dem Schlauch stehst“ und dich fragst, was die Kraft der Fünf ist. Vielleicht hilft dir dieses Bild, was man ab und an noch auf seinem Deckel vorfindet.

Die Kraft der Fünf erlaubt dir, die Menge Fünf mit einem Blick zu erkennen – kein Problem für dich. Für dein Kind allerdings ist diese Fähigkeit ein ganz bedeutender Schritt zum Verständnis der Mathematik. Es ist der erste entscheidende Schritt zum „denkenden Rechnen“.

Gerade mit der Einschulung sollte dien Kind über diese Fähigkeit bereits verfügen. Mit unserer Schatzkiste Zahlen und Mengen trainierst du genau diese Fähigkeit.

 

 

Ähnliche Artikel: